Große Straße 34, 24937 Flensburg  |  Tel. 0461-2 96 01  |  Fax 0461-1 34 62

 

 

 

 

 

 

 

Aktuell

CvO-Tipps

Bestellung

Veranstaltungen

Links

Über uns

Impressum/AGB

Veranstaltungsarchiv von 2007

 

Hier können Sie und auch wir nochmal in den zurückliegenden Veranstaltungen blättern, lesen, wühlen und schwärmen.

Damals war es immer am schönsten …

Hier finden Sie unsere aktuellen Veranstaltungen:

Veranstaltungen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

»

 

   Archiv 2015

 

   Archiv 2014

 

   Archiv 2013

 

   Archiv 2012

 

   Archiv 2011

 

   Archiv 2010

 

   Archiv 2009

 

   Archiv 2008

 

   Archiv 2007

 

Clemens Meyer: Als wir träumten

Clemens Meyer liest aus Als wir träumten. Mittlerweile vielfach ausgezeichnet, war das Erscheinen dieses Romans über eine „Saga von Freundschaft, Liebe und Verrat“ zu Recht die Sensation des Frühjahrs 2006: Rico, Mark, Paul und Daniel wachsen auf im Leipzig der Nachwendejahre – leidenschaftlich, wild und mutig verspielen sie ihr Leben in einer aussichtslosen Rebellion. Darum lassen einen die Bilder des nächtlichen Leipzig, die Boxkämpfe, die Hoffnungslosigkeit und die Hoffnung (!) dieses mitreißenden Romans nicht mehr los.

 

27. November 2007

 

 

Karl-Heinz Dellwo: Das Projektil sind wir

Karl-Heinz Dellwo – Das Projektil sind wir, der Aufbruch einer Generation, die RAF und die Kritik der Waffen. Dellwo war als Mitglied der RAF an der Besetzung der deutschen Botschaft in Stockholm 1975 beteiligt und dafür 20 Jahre inhaftiert … Mit diesem kritischen, politisch reflektierten Lebensbericht stellt er sich der Debatte.

 

19. November 2007

 



 

 

 

Günter Strempel stellt Kinder- und Jugendbücher vor

Günter Strempel, selbst Kinderbuch-Autor, hat sich wieder in den neuen Kinder- und Jugendbüchern festgelesen und empfiehlt die Schönsten und Besten für verschiedene Alters- und Interessengruppen und gibt Tipps zum Lesen von und mit Kindern.


Auch wenn der neue Harry Potter und Tintentod von Cornelia Funke sicher zu Recht das Geschehen bestimmen, es gab und gibt auch in diesem Jahr eine große Vielfalt lesenswerter Erzählungen und Romane für Kinder und Jugendliche – über diese informiert uns Günter Strempel.

 

15. November 2007

 

 

 

Juri Rytchëu: Polarfeuer

Juri Rytchëu, der Schriftsteller der Tschuktschen präsentiert die Fortsetzung von Traum im Polarnebel, überarbeitet in der ursprünglichen Version und erstmals vollständig auf Deutsch: Polarfeuer.

Der Kanadier John MacLennan hat seinen Platz bei den Tschuktschen im Nordosten Sibiriens gefunden. Er hat das naturverbundene Leben der Eingeborenen lieben gelernt. Aber die „Moderne“, die „Zivilisation“ in Form der Russischen Revolution erreicht auch diesen abgelegenen Winkel im ewigen Eis und bringt neue Gefahren für die althergebrachte Kultur der Tschuktschen mit sich.

Dieser Roman konnte in der alten Sowjetunion wegen seiner Kritik der Nationalitätenpolitik nur gekürzt erscheinen.

 

10. November 2007

 

 

nach oben